Unsere Leistungen und Preise in der Übersicht

 

Preis je Sitzung

Faszientherapie / Physiotherapie

  • Privatzahler_innen (=Selbstzahler_innen) zahlen: 85€
  • Privatversicherte zahlen: 95€

Faszientherapie / Heilpraktik

  • Privatzahler_innen (=Selbstzahler_innen) zahlen: 95€
  • Privatversicherte und gesetzlich Versicherte mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker_innen zahlen: 95€

 


 

Abrechnung

 

Privatversicherte: hier ist ein Rezept bzw. eine Verordnung vom Arzt/Ärztin erforderlich. Die Bezahlung erfolgt nach jeder Behandlung (95€) in Teilzahlung. Am Ende eines Behandlungszyklus stellen wir die Gesamtrechnung aus. Auf dieser Gesamtrechnung sind alle Behandlungstermine aufgelistet. Diese Rechnung können Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Gesetzlich Versicherte mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker_innen: Sie erhalten nach jeder Behandlung eine Rechnung, die sofort bei Ihrer Krankenkasse eingereicht werden kann. Ein Rezept bzw. eine Verordnung vom Arzt/Ärztin ist nicht erforderlich.

Die Bezahlung erfolgt nach jeder Behandlung per EC Karte.

 


 

Allgemeine Informationen zur Therapie

 

  • Die Therapie eignet sich für alle, die akute Verletzungen erlitten haben. Ebenso ist sie für alle, die im Alltag „chronische“ Beschwerden und wiederkehrende Schmerzen am Bewegungsapparat aufweisen. Wichtig ist, dass Sie Schmerzen haben, damit wir Ihre Schmerzgestik lesen und deuten können.

 

  • Faszientherapie / Physiotherapie (Jennifer Akuffo): FDM nach Typaldos, Übungen für mehr Beweglichkeit (Mobility), Bodyanalyse
  • Faszientherapie / Heilpraktik (Eygló Peta Gilbertsdóttir): FDM nach Typaldos, individuelle Teetherapie, Ernährungsberatung

 

  • Ein individuell angepasstes Bewegungsprogramm (Mobility Training) gibt es anschließend auf Papier oder als PDF. Außerdem stellen wir Ihnen Ernährungspläne zur Verfügung.

 


 

Dauer einer Sitzung

Eine Sitzung dauert in der Regel 45 Minuten (bitte eine Stunde einplanen).

 


 

Kosten bei Nichterscheinen oder kurzfristiger Absage

Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie uns bitte mindestens 24 Stunden vor Ihrem Termin ab. Wir können den Termin dann anderweitig vergeben. Ansonsten sehen wir uns leider gezwungen, die Sitzung trotzdem in Rechnung zu stellen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite über unser Konzept. Oft gestellte Fragen beantworten wir auf der FAQ-Seite.

 

Wieso, weshalb, warum: Für Fragen stehen wir Ihnen liebend gerne zur Verfügung.